20 Jahre Erfahrung

20 Jahre Erfahrung. Angefangen in Universitätsklinink Freiburg gilt Frau Dr. Sobzcak inzwischen als eine Expertin für Haarerkrankungen und Haartransplantation

Über 3000 Haartransplantationen

Über 3000 Patienten hat Frau Dr. Sobzcak inzwischen mit einer Haartransplantation geholfen. Die meisten Patienten würden die Behandlung wiederholen.

Über 90% zufriedene Patienten

Die überwiegende Mehrzahl der Patienten sind zufrieden. Ehemalige Patienten schicken nun immer öfter ihre Söhne zur Behandlung bei Frau Dr. Sobzcak.

Frau Dr. Sobczak hat viel Erfahrung und transplantiert schon seit 20 Jahren Haare und hat schätzungsweise über 3000 Haartranplantationen durchgeführt. Die meisten Patienten sind überrascht wie schmerzfrei und “harmlos” eine Haatransplantation ist. Über 90% der Patienten würde die Behandlung noch einmal durchführen lassen.

Seit einigen Jahren schicken ihre ehemaligen Patienten die eigenen Söhne, die auch unter androgenetischer Alopezie leiden und sich ebenfalls eine Haartransplantation wünschen, zu Frau Dr. Sobczak .

Seit 1990 beschäftigt Sie sich Frau Dr. Sobzcak ausschließlich mit Haarerkrankungen und der Haartransplantation. Ursprünglich hat Sie angefangen in der Universitätshautklinik in Freiburg Haartransplantationen durchzuführen, wo Sie auch die Haarsprechstunde geleitet hat. Parallel zur Patientenbetreuung war Sie auch in der Forschung zum Thema Haarerkrankungen tätig. Auch ihre Promotion beschäftigt sich mit einer Form von Haarausfall: Alopecia areata.  Sie hat mitten in Freiburg ein eigenes Zentrum für Haartransplantation und Diagnostik eröffnet.

Die Patienten schätzen die angenehme Atmosphäre hier im schönen Südwesten. Viele entscheiden sich für eine sichere Behandlung im eigenen Land und Freiburg ist ideal und lädt zu einer kleinen Auszeit ein – auch um danach noch ein wenig zu verlängern. Der ideale Ort, man ist geschützt und doch mitten im Leben, das man hier gut genießen kann.

Die Patienten profitieren von der langen Erfahrung, routinierten Praxisabläufen und der richtigen Einschätzung ihres Haarbildes. Einstimmig stellen sie fest, dass lediglich das lange Liegen der unangenehmste Teil des Eingriffes ist (immerhin kann es bis 4,5 Stunden dauern). Oft quälen sich die Menschen mit den Auswirkungen des Haarausfalles jahrelang, dabei ist die Behandlung nicht mal ansatzweise so schlimm wie beim Zahnarzt. Ein oder zwei Eingriffe und man hat sein ganzes Leben lang Ruhe.

Das Ergebnis der Haartransplantation ist dann gelungen, wenn es dem gemeinsam mit dem Patienten erarbeiteten Behandlungsplan entspricht.